P&P Architekten AG
Wettbewerb Neubau Sporthalle Gaswerkareal, Biel
Objekt: Wettbewerb Neubau Sporthalle Gaswerkareal Biel, öffentl. Projektwettbewerb 


Projekt 2005
   
   


Die vorgeschlagenen Volumen bilden zusammen mit Feuerwehr und Zentralgarage einen städtischen Hof, der durch den Schlauchturm und die zwei Baumreihen akzentuiert wird.Die Erschliessung für Fahrzeuge erfolgt über den Hof von der Mattenstrasse her. Ein optionales Parkierungskonzept ermöglicht eine zusammenhängende Hofsituation.

 

Die auf einem "freien" Erdgeschoss ruhende Halle besetzt die Ecke Silbergasse / Gartenstrasse als markanter, in seiner Gestaltung homogener Baukörper. Das grosszügige Nordfenster gibt für Sportler und Zuschauer einen Ausblick auf den neuen Park an der Silbergasse frei. Bei Bedarf kann das Gegenlicht mit einfachen, innen liegenden Stoffstoren zwischen Sprossenwänden und Verglasung dosiert werden.


Die Konstruktionen sind oekonomisch, baubiologisch und energetisch nachhaltig optimiert. Decken und Stützen sind aus Beton, die Dachträger aus Stahlblech, Fassaden und Dach aus hochwärmegedämmten, luftdicht verbundenen Holzelementen. Der Wetterschutz an den Fassaden ist durch eine hinterlüftete Schicht aus kostengünstigem Profilbauglas gewährleistet.