P&P Architekten AG
Bibliothek der ZHAW auf dem Sulzerareal Stadtmitte, Winterthur

Objekt Bibliothek der ZHAW auf dem Sulzerareal Stadtmitte, 8400 Winterthur


Projekt 2011 - 2012
Realisierung 2012 - 2014
Auftraggeber Implenia AG
Investor


Das Gebäude 87 wurde in den Jahren 1930 bis 1931 von vom Architekten Lebrecht Völki „als hervorragend gestaltetes Zeugnis des neuen Bauens und des Industriebaus“ für die Firma Sulzer erstellt.

Das heute denkmalgeschützte, dreigeschossige Werkstattgebäude wurde als Stahl-Skelettbau mit integrierten Kranbahnen und Geschossdecken aus einer Stahl-Beton-Konstruktion erstellt. Die Fassade - konstruiert als Curtain Wall -  besteht aus  einer Eternitverkleidung und grossflächigen Verglasungen.

Dieses Gebäude wird von der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ZHAW für ca. 1‘000 Studierende als Lernzentrum genutzt werden. In die 11 Meter hohe Halle im Erdgeschoss werden in Teilbereichen  Zwischengeschosse als  von der Fassade losgelöste Ebenen eingebaut.

Im 1. Obergeschoss werden Schul- und Gruppenräume eingerichtet.

Im 2. Obergeschoss - unter den grosszügigen Oblichtverglasungen - entsteht ein vielseitig nutzbarer grosser Raum als Lern- und Lesebereich für die Studierenden.


Bericht Hochparterre > Download